Akupunktur

Was ist Akupunktur?

Akupunktur ist eine jahrtausendealte chinesische Heilmethode mit Hilfe von Nadeln (Laserlicht, bei Kindern oder sehr schmerzempfindlichen Personen). Nach chinesischer Vorstellung enstehen Krankheiten oder Schmerzzustände, wenn der Energiefluss der Lebensenergie Qi im Körper gestört ist, z.B. durch Umwelteinflüsse, falsche Ernährung, seelische Belastungen oder Überanstrengung. Um den Energiefluss zu harmonisieren, Energieblockaden aufzulösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen, sticht der gut ausgebildete Therapeut fein geschliffene Nadeln an lehrmässig festgelegten Stellen in die Haut.

Wirkung der Akupunktur

Man weiss heute, dass der Organismus körpereigene Glückshormone, sogenannte Endorphine ausschüttet, die Schmerzen entgegenwirken. Die Durchblutung wird durch den Nadelreiz vermehrt und es tritt eine Entspannung des Körpers und seiner Muskulatur ein. Die Akupunktur lässt sich gut mit der Schulmedizin verknüpfen; das heisst, es stört nicht, wenn daneben Medikamente eingenommen werden müssen. Ein Ziel der Akupunktur ist es dann auch, weniger Medikamente zu brauchen oder evtl. ganz auszuschleichen.

Praktische Durchführung

Erste Besprechung mit Analyse des Krankheitbildes und Untersuchung nach schulmedizinischen TCM-Verfahren. Angabe der Diagnose und vorbestehende schulmedizinische Untersuchungsbefunden bei Zuweisung durch einen Arzt. Bei Selbstzuweisung ist evtl. noch eine Ergänzung der Untersuchungsbefunde nötig.

Information über Akupunktur und Vorgehen

Pro Sitzung werden zwischen 16-20 feingeschliffene Stahlnadeln (Einmalgebrauch) gesetzt und anschliessend während 20 Minuten mit liegenden Nadeln in angenehmer ruhender Stellung entspannt. Danach werden die Nadeln entfernt und weggeworfen. Eine erste Linderung spüren Patienten normalerweise innerhalb der ersten 5-6 Sitzungen, für einen langfristigen Erfolg sind 10-15 Behandlungen, am besten 1x wöchentlich, notwendig. Die Kosten für Akupunktur werden in der Grundversicherung der Krankenkassen übernommen, bei Ausbildung des Therapeuten nach TCM-ASA.