Gynäkologie

 

Früherkennung alle 1 - 2 Jahre

Die Vorsorge-Früherkennung sollte ab dem 20 Lebensjahr alle 1 - 2 Jahre durchgeführt werden.

  • Erkennung bösartiger / gutartiger Tumoren

  • Erkennung Karzinomvorstufen

  • Pat. auf mögl. Frühsymptome, Risikofaktoren (Adipositas, Rauchen) hinweisen

  • Anleitung zur Mamma-Selbstuntersuchung

Anamnese:

Familienanamnese, akute Beschwerden, Gewichtsveränderungen, Zyklusanamnese (letzte Periode, Zwischenblutungen, Kontaktblutungen, Stärke d. Blutung), Vaginaler Fluor, Pruritus, Dyspareunie, Menstruationsbeschwerden, Miktions-, Defäkationsbeschwerden, Medikamente (Hormone, Zytostatika)

Mamma:

Inspektion, Palpation (alle Quadranten), Versuch d. Mamillenexprimation, Lymphdrüsen (axillär, supraklavikulär)

Genitalorgan:

Blasenentleerung, Inspektion, Palpation (Bauchdecke, LK, Nierenklopfschmerz), Spekulum- untersuchung von Vagina u. Portio, zytolog. Abstrich, vaginale Palpation, rektale Untersuchung

Sonstiges:

Inspektion der Haut auf verdächtige Veränderungen, Stuhluntersuchungen (Hämoccult-Test)

Zytologie:

Portio + Zervixkanal (Transformationszone sorgfältig mit abstreichen), Direkt auf Objektträger und 1:1 Äther/Alkohol-Gemisch (Fixation), Färbung nach Papanicolaou

Kolposkopie:

Portiooberfläche betrachten (10-40-fach), Portio mit Essigsäure und Jod betupfen, glykogenreichen Plattenepithelzellen färben sich braun.

Normalbefund:

Normales Plattenepithell

Ektopie:

Ersatz des Plattenepithels durch Zylinderepithel des Zervixkanals auf der Portio

Ovula Nabothi:

Retentionszysten der Zervixdrüsen auf der Portio

Umwandlungszone:

Grenze zw. Plattenepithel und Zylinderepithel

Pathologisch:

Mosaik:
Kleine, helle Felderung, die von einem Netz rötl. Kapillaren bienenwabenartig umgeben sind

Leukoplakie:
weissl. Bezirke, die aus oberflächlichem Zylinderepithel bestehende Punktierung/Tüpfelung: nach Leukoplakieabstoßung – kleine rote Kapillarpunkte atypische Umwandlungszone, atypisch verlaufende Gefäße, blumenkohlartig wachsende Tumore (V.a. Karzinom)

 

Mammographie: ist keine Routineuntersuchung!

  • Bei verdächtigen Befunden sofort!

  • Ab 30. LJ einmalige Basismammographie

  • Ab 40. LJ 2-jährliche Kontrollen

  • Bei Risikopat.: jährl. Mammographie

 

 

(c) Dr. med. Brigitta Krieger - Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 02. Mai 2012

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.